+86 18640181258
HOME - Aktuelles - Schulnews
Notfallübung zur Seuchenprävention und -bekämpfung im HuZ | HuZ Schule
May  13, 2022
Am Montag, 9. Mai, fand an der Schule eine Notfallübung zur Epidemieprävention und -kontrolle statt. Nachdem Schüler noch nicht im Gebäude zugelassen sind, spielten die Lehrkräfte verschiedene Szenarien durch, wie sie möglicherweise während des Präsenzunterrichts auftreten könnten. So soll eine entsprechend angemessene Reaktion auf eventuell auftretende Notfälle gesichert sein.


Szenario 1: Schulzugang für Lehrkräfte und Schüler
Hierzu gehört, dass Lehrkräfte und Schüler in gestaffelter Reihenfolge das Gebäude betreten. Hierzu bilden sie zunächst außerhalb der Schule zwei Reihen mit entsprechendem Individualabstand. Zutritt erfolgt nach Messung der Körpertemperatur, falls diese normal ist. Im Klassenzimmer sitzen die Schüler an Einzeltischen mit entsprechenden Abstand. Außer während des Unterrichts und des Mittagessens tragen die Schüler immer Masken.


Szenario 2: Auftreten von Fieber bei einem Schüler

Falls die Lehrkräfte einen Schüler erkennen, der sich unwohl fühlt oder eine zu hohe Körpertemperatur hat, reagieren sie unmittelbar nach einem vorgeschriebenen Prozedur, das Klassenzimmer wird desinfiziert, ebenso wie der Gang und ein Isolierzimmer. Dieser Ablauf wurde komplett durchgespielt.


Szenario 3: Mittagessen in der Kantine

Auch vor dem Betreten der Kantine stellen sich alle Schüer in Reihe an und es wird die Körpertemperatur gemessen. Beim Essen sitzen alle in der gleichen Blickrichtung, höchstens zwei Schüler an einem Tisch mit entsprechendem Abstand.


Wir setzen diese Maßnahmen auf Anordnung des Education Bureau um, in der Hoffnung, damit zu einer Vorbeugung vor Erkrankungen beitragen zu können. Es sind alle Vorkehrungen getroffen, möglichst bald wieder Präsenzunterricht halten zu können.

© Hübschmann Zhan Educational Group 2019 -

ICP:辽19005434号

Seqill Media:思勤传媒提供全程网络策划